Aktuelles

Das Herbstfest in der Kita „Kleckerbande“ rückt immer näher...

KB_Herbstfest17
 
Am 27.10.2017 wollen wir mit den Kindern gemeinsam feiern.
Gerne können sich die Kinder verkleiden, zum Beispiel herbstlich als Blätterfee, Fliegenpilz oder Kürbis, gruselig als Hexe oder Gespenst, gern auch im Dirndl, Lederhose, wie zum Oktoberfest.
Eifrig geschmückt werden die Räume mit verschiedenen Naturmaterialien, wie Kastanienketten, geschnitztem Kürbis oder auch mit schön herbstlich Gebastelten. In dem Vorschulbereich wird es gruseliger geschmückt, es spuken Gespenster von der Decke und Spinnen krabbeln in riesigen Spinnennetzen umher.
Es strahlen verschiedene liebevoll gestaltete Laternen in den Gruppenräumen.
Die Kita– und Krippengruppen bastelten Laternen für den Laternenumzug.
Zum gemeinsamen Eltern -  Kind Laternenbastelnachmittag lud jede Gruppe ein.
Die Kinder der jeweiligen Kleckse Gruppe versam-melten sich in den Gruppenräumen, um gemeinsam mit ihren Eltern kreativ zu sein.
Es entstanden unter-schiedliche, wunderschöne Laternen.
 
S. Bohatschek, Kita „Kleckerbande“

Unsere Obst- und Gemüsewoche

KB_Obst und Gemüse17Während der Obst – und Gemüsewoche lernen die Kinder verschiedene Obst- und Gemüsesorten kennen und diese zu unterscheiden. Die Kitagruppen unter-stützen das Küchenteam fleißig beim Vorbereiten des Mittagessens.
Einige Kinder helfen bei der Zubereitung der Pastinakensuppe, beim Gurken schälen und schneiden oder beim Entkernen eines Kürbis.
Die Kinder basteln verschiedene Obstsorten, singen Lieder und lernen neue Fingerspiele kennen.
Am Ende der Woche überbringt die Vorschulgruppe gespendete Lebensmittel an sozial schwache Menschen.
 
Erzieher der Kita „Kleckerbande“

Kreativ im Krippenalltag

KB_Kreativer Krippenalltag17Mit viel Freude tanzten die „Blauen Kleckse“ mit ihren angemalten Füßen über ein Stück Tapete und hinterließen bunte Abdrücke. Die „Gelben Kleckse“ ließen aus ihren Handabdrücken unterschiedliche Motive entstehen. Die „Orangen Kleckse“  bastelten Igel und die  „Grünen Kleckse“ ließen aus unterschiedlichen Papieren Bäume entstehen.
Malen mit Fingerfarbe ist eine spannende Erfahrung, mit den Händen oder Füßen Farbspuren zu ziehen. Im Vergleich zu Stiften können die Kinder damit leichter ganz unterschiedliche Spuren hinterlassen, mal dick, mal dünn auftragen und Hand oder Fuß aufs Papier drucken.
Auch für die motorische Entwicklung sind Fingerfarben wichtig. Gerade wenn die Kleinkinder noch nicht so gut mit Stiften oder Pinseln umgehen können, schulen sie mit Fingerfarben ihre Fingerfertigkeit.
Auch die Kleinsten in der Kita „Kleckerbande“ probierten sich mit unterschiedlichen Materialien aus und wurden kreativ.
 
Erzieher der Kita „Kleckerbande“

Herzlich Willkommen in der Kita Kleckerbande

KB_Willkommen17 Am 14.08.2017 sind wir wieder in ein neues Kita-Jahr gestartet. Langsam füllen sich wieder alle Gruppen mit „alten“ und neuen Kindern und ihren Eltern. Die Eingewöhnungen laufen auf Hochtouren und wir wollen alle ganz herzlich bei uns in der Kita Kleckerbande begrüßen.
Wir freuen uns sehr auf ein tolles Kitajahr 2017/2018 und wünschen allen einen guten Start.

Die Erzieherinnen und Erzieher der Kita „Kleckerbande“

Es „sommerfestet“ die Kleckerbande….

KB_Sommerfest2017Regnerischer Sommer? Das konnte die Kita Kleckerbande in Berlin Marienfelde nicht davon abhalten, den Sommer dennoch zu feiern.
Am Samstag, den 8.7.17 starteten wir unser jährliches Sommerfest. Dieses Jahr ließen sich unsere Kleckse etwas Besonderes einfallen und neben bekannten Angeboten wie, Säckewerfen, Torwandschießen, unserer Hüpfburg, Schminken und anderen netten Dingen, machten die Kleckerbande ihrem Namen alle Ehre.
Nach der Eröffnung durch die Erzieher und unserer Musiklehrerin ging es los und es durfte kreativ gekleckert werden. Mit Wasserbomben, in denen Farbe war, durften unsere Kleckse ein Laken verzieren, oder aber zu einem kleinen Aufpreis eine Leinwand bewerfen und sie anschließend mit nach Hause nehmen.
Nur zu gerne nahmen die Kinder das Angebot an, endlich mal mit Farbe werfen zu dürfen. Auch unsere anderen Angebote wurden gerne in Anspruch genommen sowie das Essen vom Grill.
Am Ende lutschte jedes Kind zufrieden sein gewonnenes Wassereis und das Kleckerbandeteam freut sich über ein erfolgreiches wunderschönes Sommerfest.
Na wenn das den Sommer nicht heraus lockt……..darauf wünschen wir allen einen wunderschönen und warmen Sommer….
 
Die Kita „Kleckerbande“, A. Thomas

Herr Doktor, mein Teddy hat ein „Aua“

KB_Teddy krankenhaus17Bei einem plötzlichen Anfall von Kuscheltierfieber erkrankten alle Kuscheltiere der „lila Kleckse“ aus der Kita Kleckerbande.
Was tun? Na klar, die Teddy Klinik in der Charité muss helfen. Also packten die Kinder Sack und Pack, schnappten sich ihre kranken Lieblinge und ab ging es in die Charité.
Die lange Fahrt in den Rucksäcken überstanden die kleinen kranken Kerlchen gut und auch ihre Besitzer waren froh endlich angekommen zu sein.
Nach und nach wurde jedes Kind einzeln zum Arzt gerufen und der plüschige Freund wurde fachkundig nach Angaben der Kinder untersucht.
Ob Röntgen, CT, eine Operation oder aber auch nur ein Pflaster. Es wurde jedem Kuscheltier geholfen und unsere „lila Kleckse“ bekamen einen Einblick in das Geschehen eines Krankenhauses.
Ob Blutkörperchen Ballhüpfen, Kroko, oder aber die Erstversorgung im Krankenwagen...alles konnten sich unsere Kinder anschauen….die kleinen Freunde natürlich wieder sicher im Rucksack verstaut.
Das Highlight war ohne Frage der riesen Bär, dessen Organe herausgenommen, bestaunt und wieder hineingesteckt werden konnten.
Unsere Kleckse staunten nicht schlecht, als sie einmal sehen konnten, wie unsere Organe ausschauen und wo sie hingehörten.
Am Ende konnten alle Kinder für ihre Kuscheltiere in der Apotheke ein Rezept einlösen und bekam Medikamente, damit es ihnen bald besser geht…...Auch wenn wir uns sicher sind, dass die Kinder viel mehr von den SÜßEN Pillen hatten und sie sich haben schmecken lassen.
Mit gestilltem Wissensdurst, konnten wir uns wieder auf den Heimweg machen. Wir alle waren zwar hundemüde, hatten aber sehr viel Spaß und kommen sicher gerne wieder in die Teddyklinik der Charité in Berlin.
 
A. Thomas, Kita „Kleckerbande“

Herein spaziert, die Kleckerbande öffnet ihre Türen.....

KB_Tag der offenen Tür17Am Samstag, den 20.05.17 war es wieder so weit. Die Kita Kleckerbande in Berlin Marienfelde lud zum „Tag der offenen Tür“ ein.
Groß und Klein konnten sich an diesem Tag nicht nur die Kita ansehen, sondern auch einiges erleben.
Schon bald tanzten kleine geschminkte Prinzessinin oder Blumenfeen, durch die Flure der Kita, oder vergnügten sich im Garten auf der Hüpfburg. Wer es lieber etwas ruhiger haben wollte, der konnte sich entspannt in den Bastelraum zurückziehen und schöne Dinge gestalten, basteln oder Malen.
Aber nicht nur unsere kleinen Menschen sollten voll auf ihre Kosten kommen.
Führungen durch das Haus und durch unseren Garten, gaben den Eltern der Kita, oder diese die gerne solche werden wollten, die Möglichkeit sich alles anzusehen. Nicht nur den eigenen Gruppenraum zu kennen, sondern auch einmal in die Arbeit der anderen Gruppen „hineinzuschnuppern“ und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen war an diesem Tag möglich.
Gerne nutzten besonders Eltern, die interessiert an der Arbeit unseres Teams waren, diese Chance und ließen sich von den Kollegen herum führen.
Wer gerne noch etwas stöbern wollte, der konnte sich auf unserem, von Eltern betriebenen, Flohmarkt umsehen und vielleicht noch etwas für zu Hause mitnehmen.
Verhungern sollte auch niemand. So kümmerte sich das Küchenteam des Hauses um das leibliche Wohl und ließ die Flure nach Waffeln, Kuchen und Kaffee duften. In unserem gemütlichen Krippengarten konnte sich ausgeruht werden, oder aber eine kleine Essenspause eingelegt werden.
Zufrieden, satt und vor allem mit gestilltem Wissensdurst, schickten wir unsere Kleckse und deren Eltern am Mittag wieder nach Hause und freuen uns schon darauf, wenn es das nächste mal wieder heißt:
 
Herein spaziert, es ist Tag der offenen Tür in der „Kita Kleckerbande“
 
 
A. Thomas

Die Vorschüler gehen auf Reisen

KB_Vorschüler17Endlich ist es soweit, die langersehnte Kitareise nach Heiligensee in das Schullandheim Walther-May steht vor der Tür.
Die ältesten Kinder der Roten Kleckse und Regenbogen Kleckse reisten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in den Norden von Berlin, nach Heiligensee.
Die Kinder hatten im Tegeler Forst die Möglichkeit, die Natur näher kennenzulernen. Es besuchte sie die Rucksackwaldschule, um auf Spurensuche in den Wald zu gehen, ein Koch kochte mit den Kindern eine Gemüsesuppe und besprach die Gemüsesorten, wir besuchten das Feuerwehrmuseum und lernten, dass das Feuer im Wald sehr gefährlich sein kann.
Jedes Kind backte ein Brot und der Forstwirt erklärte den Kindern, dass das Bepflanzen und auch Abholzen im Wald sehr wichtig ist. Viel Spaß hatten die Kinder auch bei der Nachtwanderung mit mitgebrachten Taschenlampen und Knicklichtern, bei der Pyjamaparty mit Spiel und Tanz und bei der Sagen- und Märchenstunde am Lagerfeuer mit Marshmallows grillen.
Nach einer abenteuerlichen, spannenden und lustigen Woche freuten sich alle Kinder auf zu Hause und waren neugierig, ob eine Postkarte bei jedem Elternteil angekommen ist.
 
Frau Bohatschek, Kita „Kleckerbande“

Die „Kleckerbande“ im märchenhaften Musical Theater „Cinderella“

KB_Cinderella17Die Kinder staunten über einen Märchenprinzen, eine Traumprinzessin, einen singenden Kürbis und eine gute Fee. In dem Musical wurden alle zum Mitmachen, Mitsingen und Mittanzen aufgefordert.
Cinderella lebt bei ihrer fiesen Stiefmutter und Stiefschwestern Mary und Letitia, von denen sie ständig unterdrückt wird. Doch eines lässt sie sich nicht nehmen: das Träumen. Natürlich gibt es einen Prinzen, einen Ball und auch der alt bekannte Schuh darf in dem Stück nicht fehlen. Der Prinz probierte im Publikum den glitzernden Schuh an. Die Fee Ohjeminee und der Kürbis halfen Cinderella ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen -  den Prinzen zu heiraten.
 
S. Bohatschek Kita „Kleckerbande“

„Rote, Gelbe, Grüne, Blaue, lieber Martin …

KW_Laterne16Am, 11.11.2016, führte unseren Laternenumzug der St. Martin mit seinem Pferd an. Anschließend begrüßte uns eine Magd mit einem leckeren „Martin - Gans - Gebäck“, das zuvor von dem Küchenpersonal und tatkräftiger Unterstützung von Kindern gebacken und verziert wurde.
Gemütlich am Lagerfeuer führte die „Regenbogen-Gruppe“ ein Theaterstück zur Geschichte des St. Martins vor und wir sangen Laternenlieder mit Akkordeon. Anschließend wärmten sich alle mit einem warmen Kakao, Kinderpunsch, Waffeln und leckerer Kürbissuppe auf. Nach und nach liefen die vielen bunten, selbstgebastelten Laternen zufrieden nach Hause.

 Die Erzieher der Kita „Kleckerbande“

Aus alt mach neu…….

KB_WändesWas tun, wenn man einen Raum hat, der sich zum Spielen eignet, aber nicht dazu einlädt?
Das fragten sich auch die „pinken Kleckse“. Also wurde der Keller durchstöbert und siehe da, es war schnell Farbe gefunden, der alte Teppich verschwand und die Planung begann. Alles schien dennoch in weite Ferne zu rücken, denn trotz all der Planung, musste auch die Zeit her. Doch dank dem freiwilligen Einsatz des Vaters und des Onkels eines der Kinder, sollte die Raumgestaltung schneller ins Rollen kommen, als wir uns das gedacht haben. Innerhalb von 2 ganzen Tagen arbeiteten beide fleißig und schufen somit eine kinderfreundliche Atmosphäre, die nun endlich auch zum Rollenspiel, kochen und ausruhen einlädt. Die kleine Überraschung  der Wandklebebilder dürfen wir natürlich nicht vergessen zu erwähnen, die dem ganzen noch den letzten Schliff verpasst hat. Wir wollen uns hiermit herzlichst für den schnellen Einsatz bedanken.
Somit sagen alle „pinken Kleckse“ vielen vielen Dank, an Ciaras  Familie, die schnell und mit viel Liebe unseren Raum verschönert hat!!!!!!!!
 
Annika Th., Kita „Kleckerbande“
 

La Le Lu nur der Mann im Mond schaut zu.....

KB_Lalelu 16
…..wie die „pinken Kleckse“ schlafen. Unsere „pinken Kleckse“ kommen in die Vorschule, bekommen neue Erzieher und auch neue Räumlichkeiten. Also hieß es Abschied feiern. Wie kann man besser Abschied feiern, als mit einer Übernachtung im Kindergarten?
Gedacht, getan. Am 24.6.16 brachten unsere Kleinen ihre Köfferchen um 15:00 Uhr in die Kita und suchten sich ihr Bett für die Nacht aus. Die Aufregung war natürlich groß und jedes Kind freute sich. Dementsprechend gut gelaunt, zogen wir kurze Zeit später zur Eisdiele, um uns ein leckeres Eis schmecken zu lassen.
Zurück in der Kita, nutzten wir noch das wunderschöne Wetter, um ausgiebig mit Wasser zu spielen und im Planschbecken zu planschen, während im Ofen schon die selbst gebackene Pizza knusprig ihren Duft in den Kitagängen verbreitete.
Nachdem wir alle satt und zufrieden waren, war Schlafenszeit angesagt. Bei einem Walt Disney Film wurde es sich gemütlich gemacht und dann endlich geschlafen.
Am nächsten Morgen um 10:00 Uhr wurden alle Kinder wieder abgeholt.
Es war ein wunderschöner Abschied und alle Erzieher wünschen unseren „pinken Klecksen“ viel Erfolg und Spaß in der Vorschule.
 
Kita „Kleckerbande“, Annika Th.

Alles Neue macht der Mai

KB_neue BänkeDie Kinder der Kita „Kleckerbande“ freuen sich über das schöne Wetter, das der Mai uns gebracht hat. Dies will natürlich genutzt werden.
Bunten Pflanzen beim Wachsen zuschauen, mit den Händen in der Erde herumwühlen, Insekten im Insektenhotel beobachten, Käfer im Lupenglas erforschen und die ersten Ernteerfolge mit allen Sinnen genießen – Gärtnern kann Kindern richtig Spaß machen.
Neben vielen neuen Blumen und einem bald folgenden Kräutergarten, der in unserem Garten gepflanzt wird, haben sich unsere „lila Kleckse“ etwas ganz besonderes ausgedacht:
Ziel war es, 4 massive Kindertische mit Bänken aus Holz für unsere Kinder anzuschaffen, damit der Kitaalltag im Freien optimal genutzt werden kann.
Mit vielen Elternspenden und dem Verkauf von gespendeten Bastelmaterialien sollte dies gelingen. Schon bald zierten 4 tolle Bänke den Rasen vor dem Gruppenraum der „lila Kleckse“ und warteten nur darauf genutzt zu werden.  Das ließen sich unsere kleinen Kleckse nicht zweimal sagen. Es wurde gespielt, gestaltet, ausprobiert und unter strahlend blauen Himmel das Mittagessen verzehrt.
Die Kinder genießen es sichtlich und möchten diese Möglichkeit, sich draußen auszuprobieren, nicht mehr missen.
Wir wollen uns bei den zahlreichen Eltern bedanken, die dies möglich gemacht haben. Es macht einfach Spaß, die Kindern beim Erleben und Forschen draußen beobachten zu können. Demnach, ein herzliches „DANKESCHÖN“ von der Kita „Kleckerbande“
 
Annika Thomas und Sarah Bohatschek, Kita „Kleckerbande“
 
24.05.16

Zumba, Klappe die zweite und frischer Wind für die Kita „Kleckerbande“

KB_Zumba16Wer montags an der Kita „Kleckerbande“ vorbei geht und glaubt plötzlich in Lateinamerika zu sein, der hat sich getäuscht. Rhythmische Musik und Kinderlachen hallen durch die Gänge unserer Kita. Der Grund für diese rhythmischen Klänge? Unsere Zumba Kids Jr. schwingen nun schon in einem 2. Kurs gemeinsam mit Trainerin Nathalie ihre Hüften, tanzen und bringen ihre Muskeln in Aktion.  In diesem Kurs wird den Kindern der Spaß an Bewegung und Tanz auf kindliche Weise näher gebracht und das Rhythmusgefühl mit viel Freude geschult.
Ob als kleine Pinguine oder als feurige Sambatänzer, unsere Kinder sind mit Spaß und Freude bei der Sache und freuen sich schon darauf, das gelernte in einer kleinen Aufführung bald den Eltern zu präsentieren.
„Zumba, juhu“ so begrüßen die Kinder die Ankündigung, sich für die wöchentliche Stunde umzuziehen und können es gar nicht erwarten, wieder tanzen zu dürfen.
 
Annika Th. – Kita Kleckerbande

20.04.16
 

Die Kleckerbande feiert Ostern

 
Wer sitzt denn dort im grünen Gras? Ist das nicht der Osterhas?
Leise schlich er durch die Kita, versteckte Körbchen für die Kinder………
Die Eier bunt bemalt und auch Schokolade fanden die Kinder der Kita „Kleckerbande“ in ihren selbst gebastelten Osterkörbchen. Die Aufregung war natürlich groß und die Kinder konnten gar nicht genug vom Suchen der kleinen Überraschungen bekommen.
Genascht  werden durfte natürlich auch und jedes Kind saß zufrieden vor seiner Beute.
Schon zum Frühstück gab es bunte Eier und die Ostersträuße schmückten die Tische und Flure. Gedichte und Lieder über den Osterhasen, waren bei allen Klecksen hoch im Kurs. Und aus der Weihnachtsbäckerei  wurde schnell die Osterbäckerei. Aber auch die freien Tage und das Osterfest mit den Eltern zu Hause waren ein großes Thema bei unseren Kindern.
Aber wie kam denn der Osterhase in die Kita? Wie sieht er eigentlich aus? Dies ist wohl ein Geheimnis, was wir niemals lüften können.
Aber wen interessiert schon noch der Osterhase, wenn man genüsslich seine Leckereien vernaschen kann.
In diesem Sinne, wünschen wir allen kleinen Klecksen unserer Kita und ihren Familien frohe Ostern und schöne freie Tage.
 
Annika Th. Kita „Kleckerbande“
 

Fasching in der Kleckerbande

Am 8.2.2016 war bei uns Fasching angesagt. Neben vielen Elsa’s  und Spiderman’s, konnte man dieses Jahr auch Meerjungfrauen, Findus oder Polizeibeamte sehen.
Schon zum Frühstück erzählten  alle ganz aufgeregt von ihren Kostümen und konnten es kaum erwarten, diese in der Kita zu präsentieren.
Gestärkt gab es dann auch kein Halten mehr. Aus jedem Gruppenraum erklang fröhliches Kinderlachen. Bis 9.30 Uhr wurde ordentlich in den Gruppenräumen oder im Bewegungsraum  mit Ballons  und bunten Tüchern  gefeiert. Anschließend begann traditionell wie jedes Jahr auch dieses Mal unsere Kita-Polonaise. Nach und nach waren alle Gruppen des Elementarbereiches in einer langen Schlange aufgereiht und marschierten gut gelaunt durch den gesamten Kindergarten.
Auf unserem Rückweg überraschte uns das Kollegium mit einem süßen Bonbonregen, der den begeisterten Kindern natürlich sehr gefiel und schnell aufgesammelt wurde.
Wer nun denkt, das war alles, der liegt falsch. Nun ging es erst richtig los.
Bei Musik und Konfettiregen, wurde laut gelacht, gefeiert und getanzt. Doch viel feiern, bedeutet auch viel Hunger. So stürzten sich bald alle auf das, von den Eltern gezauberte Buffet und ließen den Tag dann langsam ausklingen.
Gespannt warten wir auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt: Fasching in der Kita „Kleckerbande“.
 
A. Thomas, Kita „Kleckerbande“

26.02.16

 

Laterne, Laterne....

KB_Glühwein15hieß es auch dieses Jahr wieder in der „Kleckerbande“.
Am 11.11.2015 um 17 Uhr erhellten viele kleine farbige Kleckse die Straßen von Berlin Marienfelde.
Mit gemeinsam gebastelten Laternen und fröhlichen Liedern starteten wir unseren Laternenumzug mit den Kindern und deren Familien. Anschließend wurde sich an unserem Lagerfeuer aufgewärmt. Unser fröhliches Fest sollte aber noch nicht enden. So lud das Kitateam noch alle zu Speis und Trank ein.
Mit Waffeln, Würstchen, Kartoffelsuppe, Kakao und Tee klang unser Abend harmonisch aus. Satt und zufrieden liefen viele kleine Lichter zurück nach Hause und freuen sich sicher schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt:
Laterne,
Laterne....
 
A. Thomas, Kita „Kleckerbande“

19.11.15
 

Ernte Dank und Sankt Martin in der Kita „Kleckerbande“

Nach dem wir unsere Obst- und Gemüse Woche in der Kita mit, sehr viel Erfolg beendet hatten, haben wir all unsere Spenden dem Kinder Haus Bolle zu gute kommen lassen. Nun sind alle Kinder in großer Aufruhr denn es geht ans Laterne basteln und dazu werden fleißig die Laternen Lieder auf und nieder gesungen….

M. Rekic, Kita "Kleckerbande"

16.10.15
 

Obst- und Gemüsewoche in der Kita „Kleckerbande“

KB_Obst und Gemüse15In der Zeit vom 28.09. - 02.10.15, bieten die Erzieher viele Möglichkieten, die Kinder an die Pflanzenwelt und eine gesunde Ernährung heranzuführen.
Die Woche bietet Anlass für Spiele, Backen, Kochen, Bastelleien, Lieder, Fingerspiele, die den Kindern Riesenspaß machen.
Im Morgenkreis werden die Kinder für ihre Lebenssituation und die, anderer Kinder sensibilisiert.
Am Ende der Woche wird die Vorschulgruppe gespendeten Lebensmittel an sozial schwache Menschen überbringen.
 
Sarah, Kita „Kleckerbande“
 

Vorschulfahrt der Kita „Kleckerbande“

KB_Vorschlufahrt15Die Vorschulgruppe der Kita Kleckerbande machte auch dieses Jahr wieder eine Kitareise, zur Burg Rabenstein in Fläming.
Abfahrt war am Montag den 20.04.2015 um 9:30 mit den Eltern und Kindern.
Beim Abschied gab es natürlich viele Tränen (nicht nur bei den Kindern). Nach ungefähr einer Stunde Busfahrt kamen wir an der Burg an. Die Kinder machten große Augen, als sie den großen alten Burgturm sahen. Zu Beginn packten wir die Koffer aus, bezogen Betten und richteten uns ein.
Die Fahrt wurde von uns Erziehern vorher sorgfältig geplant mit Tagesabläufen, Aktivitäten, Angeboten und vielem mehr.
So konnten wir direkt nach der Ankunft eine Burgführung mit dem Burgherrn machen. Wir sahen vom Keller (Folterkammer) bis hoch zum Burgturm alles. Desweitern sahen wir den Festsaal, die Burgmauer,  den alten Burgbrunnen, den Eiskeller, die alten Wohnbereiche, hörten die Burglegende und sahen viele andere Sachen, die wir so noch nicht kannten.
An den folgenden Tagen sahen wir eine Falknershow, haben mit den Kindern Kerzen modelliert, eine Pyjamaparty veranstaltet, Brot gebacken und am letzten Tag ein Lagerfeuer gemacht, bei dem wir den Kindern Gruselgeschichten erzählt  und  Stockbrot gebacken haben.
Außer diesen Aktivitäten, welche den Kindern super viel Spaß gemacht haben, waren wir noch jeden Tag mehrere Stunden draußen und sind durch den Wald gestreift. Dabei haben wir natürlich viel gesehen, was die Großstadt Kinder so in der Form vielleicht nicht bieten kann (von Wildschein Kot bis zum Fuchsbau).
Am Freitag, dem Tag unserer Rückfahrt, mussten wir die Kinder schon sehr früh wecken, damit sie ihre Sachen packen konnten und wir pünktlich um 10.00 mit dem Bus die Heimreise antreten konnten.

Die Kinder freuten sich auf ihre Eltern,
die Erzieher auf ihre Betten,und die "meisten" Eltern auf ihre Kinder.

Das Vorschulteam der Kita Kleckerbande; Berlin, 18.05.2015
 

Frühlingsanfang in der Kita „Kleckerbande“

KB_Pflanzaktion15Die Kollegen und Kinder nutzen das Wetter, um unseren Garten zu verschönern, in dem sie gemeinsam den Garten fegen und pflegen, bepflanzen und den einen oder anderen Blumentopf befestigen und bepflanzen. 
 
Und so manches wird schnell mal umgebaut angemalt und umgestaltet.
 
Jetzt muss nur noch das Wetter richtig mitspielen, damit wir auch jeden Tag etwas weiter machen können, denn wir wollen uns auch ein Gemüsebeet anlegen.
Unsere Vorschulgruppe ist vom 20.4.-24.4.2015 auf Vorschulfahrt zur Burg Rabenstein.
 
Mary Rekic, Kita-Leitung

14.04.15
 

Der Herbst in der Kita „Kleckerbande“

KB_Ernte Dank14Vom 30.09.-2.10.2014 hatten wir in der Kita “Kleckerbande“ wieder unsere Obst- und Gemüsewoche zu „Ernte Dank“. In allen Gruppen wurden wieder fleißig Spenden für „Laib und Seele“ gesammelt.
Mit den Kindern wurde darüber gesprochen, wie schön es für uns ist, dass wir jeden Tag genug zu essen haben und wie wichtig und schön es ist, mit anderen zu teilen.
„Laib und Seele“ unterstützen Obdachlose und Familien ohne Einkommen mit Kleidung und warmen Essen.
Am 2.10.2014 konnten wir unsere gesammelten Spenden überreichen.
Dankbar wurden diese in Empfang genommen.

Adleheit Sindermann, Kita-Leitung

10.10.14

Traditionelles St. Martins Fest in der Kita „Kleckerbande“

KB_Martin14 
wie in jedem Jahr haben wir auch diesesmal wieder das Fest des Hl. St.Martin gefeiert.
Viele sind gekommen und mit uns im Laternen-Lichtermeer durch die Straßen gelaufen. Als erste Stärkung gab es von unserem Küchen –personal selbstgebackene Martins-Gänse für die Kleinen und Großen. Diese waren sehr lecker.
Am anschließenden Lagerfeuer haben wir nochmals die bekannten Laternen - Lieder und das St.Martinslied gesungen. Unterstützt wurden wir mit musikalischer Akkordeon -Begleitung von unserer Erzieherin Judith (Krippe). Für den kleinen Hunger wurden zum späten Nachmittag frisch gebackene  Waffeln, eine Kürbissuppe, warme Würstchen, Glühwein, Kinderpunsch und Apfelsaft angeboten. Dabei konnten sich alle aufwärmen und noch gemütlich beieinander sein.
 
Wie es uns schon vor vielen hundert Jahren St. Martin vorgemacht hat, nutzen auch wir diese Zeit zum Helfen und Spenden. Unser Vorbild der Soldat St. Martin ertrug das Leid eines Bettlers nicht, teilte mit ihm seinen warmen Umhang und half von da an den armen und notleidenden Menschen durch seine Arbeit in der Kirche.
Ihnen allen vielen Dank für die vielen Kleiderspenden für „Laib und Seele“.
Damit kann wieder vielen Menschen durch den langen Winter geholfen werden.
 
 Adelheid S., Kita „Kleckerbande“

14.11.14
 

Der Frühling zieht ein

KB_Frühling15 
Nach dem langen und kalten Winter, freuen sich die Kinder endlich wieder regelmäßiger in den Garten zu gehen, dort zu toben und zu spielen. Alle Kollegen haben sich auf den Frühling und Ostern eingestellt dementsprechend ihre Räume
Dekoriert. Nicht nur ihre Räume sondern auch in unserem Flur hat jede Gruppe ein Fenster gestaltet. Seit dem 02.02.2015 haben wir einen neuen  Erzieher in der Vorschule (Maven Leu) und ab dem 16.03.2015 begrüßen wir Viviann Manning für die blauen Kleckse bei uns.
 
M. Rekic, Kita Kleckerbande
 

Neues aus der Kita „Kleckerbande“

KB_Planschen 14Der Sommer  begrüßt uns mit viel Sonnenschein, drum packen wir die Badesachen ein.
Im Kita-Garten  schnell gemacht- das Planschbecken wird auf Vordermann gebracht.
Auch der Sprenger war schnell an und machte nass-Jedermann.
Alle hatten viel zu lachen- die Erzieher durften sauber machen.
Doch das machte uns nicht viel aus, denn abends war Schluss und alle zu Haus.
So werden wir die Tage weiter nutzen  und am letzten Tag die Kita  putzen.
 
Alle Erzieher der Kita Kleckerbande
 

Kita “Kleckerbande “macht einen Ausflug

KB_Kinderfestival14Am 15.07.2014 haben wir mit unseren größeren Kindern wieder einen Ausflug zum Kinderfestival nach Cottbus unternommen.
Pünktlich, um 9.30 Uhr, fuhr der Bus mit 43 Personen
von der Kita los – um11.00 Uhr waren wir dann da.
Für unsere Kinder gab es wieder viel zu sehen und  zu unternehmen.
Vom Schminken bis hin zum Fußball spielen, Wasserspielen und Luftballons aufpusten, für jeden war etwas dabei.
Gegen 14.00 Uhr mussten wir wieder Heimwärts.
Im Bus sind dann auch viele Kinder recht schnell eingeschlafen.
Ein großes Lob an Alle, die dieses Festival mit vorbereitet, organisiert und durchgeführt haben.
Unseren Kindern und uns hat es wieder sehr viel Spaß gemacht.
Im nächsten Jahr sind wir gerne wieder dabei.

Adelheid Sindermann
Leitung
 

Die Kita „Kleckerbande“ berichtet:

KB_Frühling14In den letzten Wochen hat sich einiges getan. Wie draußen in der Natur, ist auch in unsere Kita der Frühling eingezogen. Viele Eltern haben zu unserer Pflanzaktion schöne Blumen gespendet, die wir dann gemeinsam mit unseren Kindern in den Kita–Garten eingepflanzt haben.
Nun werden sie fleißig begossen und gepflegt, sowie ständig in ihrem Wachstum von den Kindern beobachtet und bestaunt.
Zum „Muttertag“ wurden von den Erziehern und Kindern schöne Geschenke für die Mamas  gebastelt. Und nun sind alle mit den Überraschungen zum Vatertag beschäftigt. Bei schönem Wetter sind alle Gruppen wieder viel außerhalb der Kita unterwegs. Unsere Vorschulkinder hatten ihre erste Unterrichtsstunde in einer Grundschule ganz in unserer Nähe. Die Freude und Aufregung war groß und nun sind alle noch gespannter auf die Zeit nach den Sommerferien.
Die Zeit bis dahin, kommt den Kindern viel zu lang vor.
 
A. Sindermann, Leiterin Kita Kleckerbande

16.05.2014

Ein „Tag der offenen Tür“ in unserer Kita „Kleckerbande“

KB_GriechenlandAm 22.03.2014 hatten wir einen“ Tag der offenen Tür“, an dem unsere Erzieher  die  Möglichkeit nutzten, ihre Gruppenprojekte vorzustellen.
Jede Gruppe hatte einige Tage vorher mit Ihren Kindern ein Land erarbeitet, über das sie verschiedenen Aktivitäten durch führten ( Griechenland – Tsatsiki  selber machen, Türkei –Käsestangen, Spanen –Kindersangria u.s.w
Unsere Musiklehrerin Jenny hatte  Instrumente basteln angeboten-
Für interessierte  neue Eltern gab es eine Kita – Führung.  Auch dies wurde dankend angenommen.
Für ca. zwei Stunden waren alle mit kosten, basteln und gegenseitigen Gesprächen beschäftigt.
Bei Kaffee, Saft und Waffeln sowie anderen Leckereien verging die Zeit wie im Flug.
Unseren nächsten „Tag der offenen Tür“ bieten wir wieder im Herbst an.

22.04.14

Fasching in der Kita „Kleckerbande“

KB_Fasching14Am 03.03.2014 feierten wir in unserer Kita Fasching.
Alle Kinder und Erzieher kamen verkleidet und es gab ein leckeres Frühstücks-Büffet, das von den Eltern mit Essensspenden vervollständigt wurde. Es gab frische Brötchen mit verschiedenen Sorten Wurst und Käse, leckeren Kuchen und viel buntes frisches Obst und Gemüse.
Nachdem alle Gruppen gefrühstückt hatten, zogen lange Kinderschlangen durch das ganze Haus. Dabei wurden lustige Lieder gesungen. Bis zum Mittagessen wurde dann gespielt und getanzt.
Die Krippenkinder legten sich nach dem Mittagessen zum Schlafen, während es die Größeren zur Mittagsruhe nur etwas ruhiger angehen ließen.
Nach diesem aufregenden Tag gingen alle mit ihren Kostümen am Nachmittag erschöpft nach Hause und alle hoffen, den langen Winter vertrieben zu haben und dass wir einen schönen Frühling bekommen.
A. Sindermann
 

Die Kita „Kleckerbande“ stellt vor

Ute Koch

Mein Name ist Ute Koch. Seit dem 01.12.13 arbeite ich als Integrationserzieherin in der Kita „Kleckerbande“ in der Vorschulgruppe.
Die Arbeit dort macht mir viel Freude. Danke an meine Kollegen und auch die Kinder, die mich nett in ihren Kreis aufgenommen haben. Vor meiner Tätigkeit in der Kita habe ich in einer Schule für sprach- und körperbehinderte Kinder gearbeitet. Ich habe mich dort auf die tiergestützte Therapie spezialisiert. Mit meinem Border Collie betreue ich einzelne Schüler, die vorübergehend eine individuelle Betreuung benötigen. Ich habe selbst drei erwachsene Kinder und im April werde ich dreifache Oma sein. Ich freu mich auf eine gute Zusammenarbeit.

17.12.13

St. Martin in der Kita „Kleckerbande“

St.Martin

Am 8.11.2013 feierten wir mit unseren Kindern und Eltern das Fest des St. Martins. Zu seinen Lebzeiten war er immer bestrebt, den Armen und Obdachlosen zu helfen.
Auch wir stellten diesen Tag nicht nur unter das Motto „feiern“ sondern wir wollten helfen. So riefen wir zu einer Kleider – und Spielzeugspendenaktion für „Leib und Seele“ auf. Bereits zu „Ernte Dank“ haben wir mit viel Hilfe unserer Eltern und ihren Kindern an „Leib und Seele“ Lebensmittelspenden weiter geben können. Einmal pro Woche kochen sie für ca. 300 Leute, die obdachlos sind oder kein Geld verdienen. Bei unserer Übergabe im Oktober fragten sie uns nach Kleider– und Spielzeugspenden. Durch die Hilfe vieler Eltern und die Spendenbereitschaft unserer Kinder (sie gaben eins ihrer Spielzeuge für arme Kinder her) hatte sich wieder eine ganze Menge angesammelt. Dieses gaben wir am 15.11.2013 dort ab. Leider war an diesem Tag niemand persönlich von dem ehrenamtlichen Helferteam da, aber man versprach uns, die Sachen weiter zu reichen.
Unser Martins-Umzug begann um 17.00 Uhr und es war ein sehr langer „Zug“. Das gemeinsame Singen, bei der Menge an Menschen, klappte leider nur teilweise. Zurück an unserer Kita wurden wir bereits mit einem kleinen Lagerfeuer empfangen, welches den Garten in eine gemütliche Atmosphäre verzauberte. Gemeinsam sangen wir noch einige Martinslieder. Anschließend gab es Würstchen mit Brot, Brezeln, Waffeln, Apfelsaft, Kinderpunsch, Kaffee und Glühwein für die Erwachsenen.
Viele nutzten die Zeit für ein Gespräch am Lagerfeuer, andere stimmten nochmals Laternenlieder an. Unsere Kinder hatten sichtlich Freude. Es war ein richtig schöner Nachmittag und ein guter Start ins Wochenende für uns alle.

A. Sindermann, Kita-Leiterin

15.11.13

Erntedank

Erntedank13

Im Monat September 2013 hatten wir zu einer Spendenaktion zum Erntedankfest aufgerufen. Fleißig wurden Obst in Dosen, Nudeln und Gemüsedosen von Eltern und Kindern gespendet. Gleichzeitig lief in allen Gruppen das Projekt „Obst- und Gemüsewoche“. Es wurde mit den Kindern über gesunde Ernährung, welches Obst gibt es zu dieser Jahreszeit, welche leckeren Sachen kann man damit kochen und wie wichtig sind die Vitamine für uns, gesprochen. Es wurde aber auch darüber gesprochen, dass es viele Menschen gibt, die es nicht so gut haben wie wir und wie man diesen Menschen helfen kann.
Am 2. Oktober wurden dann die gesammelten Spenden zu der Hilfsorganisation „Laib und Seele“ gebracht. Dort wird einmal in der Woche für 300 bedürftige Menschen warmes Essen ausgegeben.
Für die kommende Winterzeit werden auch noch warme Kleidungsstücke benötigt. Daher haben wir uns zu einer weiteren Spendenaktion entschlossen. Wir sammeln bis zum St. Martins Fest auch Kleidung und Spielsachen für „Laib und Seele“. Denn, „St. Martin“ und der Laternenumzug steht für - „Licht in die Welt bringen, anderen zu helfen und ihren Weg ein bisschen leichter zu machen“.
Wir hoffen sehr auf eine rege Beteiligung unserer Eltern, Kinder und Mitarbeiter und freuen uns auf das Laternenbasteln am 1. November ab 16:00 Uhr und den Laternenumzug am 8. November ab 17:00 Uhr.

Adelheid Sindermann, Leiterin Kita „Kleckerbande“

18.10.13

Vorbereitung auf den Herbst

KB_Herbst

Nach unserer Schließzeit haben wir eine komplett neue Gruppe zur Eingewöhnung und in den anderen Gruppen sind auch ein Paar Kinder dazugekommen, so dass wir auch 2 neue Kolleginnen in unserem Team haben. Unsere Vorschulgruppe ist auf Kitareise nach Burg Rabenstein gefahren.
Wir haben ein neues Ritual in unser Haus eingeführt. Wir wollen uns alle einmal in der Woche zusammen im Flur treffen und gemeinsam singen.
Da so langsam der Sommer zu Ende geht und der Herbst sich zeigt, bereiten wir uns langsam auf Erntedank vor. Wir wollen auch dieses Jahr eine Lebensmittelspende starten zu Gunsten Hilfe bedürftiger Menschen.
Dafür haben wir unseren Spenden und Gabentisch im Flur aufgebaut und hoffen auf zahlreiche Beteiligung.

Kita Kleckerbande, M. Rekic

14.08.2013

Sommerfest in der Kita „Kleckerbande"

Sommer KB

Wieder ist ein Kita - Jahr vorbei und zum Abschluss fand, wie in jedem Jahr, unser Sommerfest statt.
Gemeinsam eröffnete das ganze Team mit einem Lied den Nachmittag. Diesmal nutzten wir auch unser Fest, um unsere Vorschulkinder offiziell zu verabschieden. Ihr Gruppenerzieher Daniel überreichte Ihnen feierlich Urkunden für die Teilnahme an den verschiedensten Projekten, wie zum Beispiel: - der Bau eines Insektenhotels oder die Pflanzaktion auf der Vorschulterrasse. Anschließend wurde jedem Vorschulkind eine Schultüte überreicht, die mit kleinen Überraschungen gefüllt war.
Als weitere Überraschung hatten wir eine Versteigerung geplant. Jede Gruppe hatte mit ihren Kindern eine Leinwand gestaltet. Alle sahen wirklich toll aus. An diesem Tag wurden sie den Eltern präsentiert und zur Versteigerung angeboten. Unser DJ, moderierte die Versteigerung und sorgte damit für eine lebhafte Beteilung unserer Eltern. Schnell waren alle Leinwände versteigert und der Erlös kommt allen Gruppen zu Gute.
Danach ging es dann an die einzelnen Stände. Es gab eine Hüpfburg, Büchsen werfen, Enten angeln, schüttle Bilder erstellen, einen Schminktisch, Bälle werfen und wir hatten, als Besonderheit, die freiwillige Feuerwehr mit einem großen Einsatzfahrzeug da. Organisiert hatte uns dies, unsere Kita - Elternvertreterin Frau Jachan. Dafür sind wir Ihr sehr dankbar. Die Feuerwehrmänner waren die ganze Zeit für Eltern und Kinder da, beantworteten Fragen, zeigten den Kindern den Einsatzwagen und ließen öfters mal die Sirene erklingen. Gerade für unsere Jungs war das ein richtiger Spaß.
Es wurde auch gegrillt, viel erzählt und alle hatten die Möglichkeit, unsere neuen Spielgeräte im Garten zu sehen und zu testen. Die neue Nestschaukel, für unsere größeren Kinder, war ständig belegt.
Zum Abschluss gab es für jedes Kind einen Gewinn zu ergattern.
Mit dem Wetter hatten wir auch großes Glück und so fand alles unter strahlendem Himmel statt. Nach Rücksprache mit unseren Eltern, Kindern und Erziehern hatten alle viel Spaß an diesem Tag und so konnten wir dieses Kita - Jahr entspannt ausklingen lassen.

Adelheid Sindermann, Kita - Leitung

14.08.13


Alles neu macht der Mai

Kunstraum

Nach dem die Kita-Aufsicht der Platzerhöhung in unserer Kita, Anfang des Jahres zugestimmt hatte und wir für die Umsetzung die erforderlichen Fördermittel bewilligt bekommen haben, konnte im Mai mit den Umbaumaßnahmen begonnen werden.
Zunächst wurden die beiden bestehenden Krippengruppen auf drei Gruppen verteilt. Hierfür zogen die ältesten Krippenkinder mit zwei Erziehern in das ehemalige Musikzimmer. Nun haben wir eine Krippengruppe mit 9 Kindern und zwei mit 11 Kindern. Diese Maßnahme hat sich sehr positiv auf die Gruppensituation ausgewirkt. Wenn es uns gelingt, entsprechende Erzieher für eine vierte Krippengruppe zu finden, haben wir jetzt auch hierfür genügend Platz.
Der Personalraum ist in den ehemaligen Leitungsraum umgezogen. In dem freigewordenen Raum konnte jetzt das Atelier einziehen. Nun können unsere Kinder an Staffeleien ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
Natürlich hat auch unsere Musikerzieherin einen neuen Platz erhalten. Der etwas kleinere, freigewordene Raum im Krippenbereich, steht nun als Mehrzweck- und Musikzimmer zur Verfügung.
Da demnächst die neuen Möbel für die Gruppenräume kommen, hat unser Hausmeister Kai mit der Renovierung der Räume begonnen.
Wir hoffen, dass wir bis zum Sommerfest am 22.6.2013, mit allen Arbeiten fertig sind.
Also nicht quatschen (schreiben) sondern machen.

Das Team der Kita „Kleckerbande“

24.05.13

Endlich Frühling

AusflugBerlin

Nach gefühlten 8 Monaten Winter mit Schnee und eisiger Kälte, ist es nun doch endlich Frühling geworden. Die Ostereier haben unsere Kinder noch im Schnee suchen müssen. Zehn Tage später hatten wir den ersten fast Sommertag mit über 20 °C. Nun geht es los, mit den Aktivitäten im Freien. Die Bärengruppe hatte einen Ausflug zur Domäne Dahlem. Bei tollem Wetter fuhren die Kinder mit Trecker und Planwagen über Feldwege und das Bauernhofgelände. Anschließend staunten die Kinder über die Tiere, die auf einem Bauernhof leben. Hühner, Schweine, Kühe und Pferde bekamen sie zu sehen. Zum Abschluss durften die Kinder noch auf dem Spielplatz toben oder sich im Kettenkarussell den Wind um die Nase wehen lassen, bevor es dann mit dem Bus wieder in die Kita ging. Unsere Vorschulkinder wollen sich in diesem Frühling mit unserem Gemüsegarten befassen. Sie möchten verschiedene Kräuter- und Gemüsesorten anbauen. Als größte Aufgabe haben sie sich das Hotelmanagement vorgenommen. Das Insektenhotel soll ihnen interessante Einblicke in die Welt der kleinen Tiere bieten.
P. Rückwart, Kita „Kleckerbande“

22.04.13

Hei-Jo aus Berlin

Fasching Berlin

11. Februar 2013:

In der Kita „Little People“ wurde Fasching gefeiert.
In den bunt geschmückten Gruppenräumen tummeln sich Prinzessinnen, Bienen, Hasen, Cowboys und Indianer. Sogar muskelbepackte Spidermans breiteten ihre Netze aus. Große Hexen, Mönche und Babys mit riesenhaften Schnullern gaben sich ein Stell-Dich-Ein. Den extra aus Arabien eingeflogenen Koch mit seinem Mönch als Assistent, wirbelten die Kochtöpfe mit allerlei leckeren Zugabe um ein köstliches Mal zu zaubern. Nachdem die kleinen Zauberer, Tinka Bells und wilden Raubtiere ihre wohlverdiente Mittagsruhe hatte, klang der Faschingstag mit Kuchen und diversen anderen süßen Leckereien aus.

13. Februar 2013:

An diesem Tage fand das erste Elterncafe des neuen Jahres statt. Dieses mal hatten die Eltern der Vorschulkinder die Organisation übernommen. Mit viel Aufwand wurden auch diesmal wieder diverse Köstlichkeiten aus verschiedenen Kulturkreisen angeboten.
An diesem Nachmittag wurden die anwesenden Eltern von der Kitaleiterin Andrea Dohnke auch über die folgenden Neuerungen der Kita informiert.

Aus der Kita „Little People“
wurde die Kita „Kleckerbande“!

Die Umbenennung der einzelnen Gruppen erfolgt jedoch erst zum Kita-Jahreswechsel im Sommer. Die vom Senat genehmigte Platzerhöhung von 96 Plätzen auf 120 Plätze wurde ebenfalls kurz angesprochen.
Bei netten Gesprächen ging der Abend dann zu Ende und unser Spendenkonto für den geplanten Wasserspielplatz konnte sich wieder über ein kleines Plus freuen.

P. Rückwart, Sachbearbeiter Kita Kleckerbande

28.02.2013

Ho ho ho!

Der Weihnachtsmann besuchte am 12.12.2012 unsere Kita „Kleckerbande“ und hatte in seinen großen Sack für jede Gruppe ein Geschenk gepackt. Ab 17:00 Uhr waren dann auch die Eltern eingeladen. Kinder, Erzieher und Eltern sangen bei Kerzenschein verschiedene Weihnachtslieder oder erfreuten sich am Kasperle-Theater.
In den Gruppen gab es selbstgebackene Kuchen oder Kekse. Auch herzhafte Speisen, wie Kartoffelsalat und Würstchen oder kulinarische Spezialitäten aus anderen Ländern sorgten für Wohlbefinden. Die Eltern freuten sich über die Geschenke, die von den Kindern für sie gebastelt worden waren. Gegen 19:00 Uhr waren die Feiern beendet und alle gingen satt und zufrieden durch den winterlichen Abend nach Hause.

Das Kita-Team wünscht allen Kindern, Eltern und Freunden ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

04.01.2013


Die dunkle Jahreszeit ist da!

Laternenfest

Wie kann man sich diese Zeit besser verschönen als mit Laternen und Kerzenschein.
Unter diesem Motto trafen sich die Kinder und Eltern am 1. November ab 17:00 Uhr zum gemeinsamen Laternenbasteln. Aus Käseschachteln und transparenter Folie entstanden mit Klebstoff, Malstiften und viel Kreativität kleine Kunstwerke.
Am 9. November konnten dann die bunten Laternen auf den Gehwegen rund um die Kita bestaunt werden. Bei kaltem aber trockenem Wetter wurden diverse Laternenlieder zelebriert. Nach dem Laternenlauf wurde sich dann im kleinen Kita-Garten bei heißer Kartoffelsuppe, Kinderpunsch und Kaffee aufgewärmt. Kinder und Erwachsene sangen unter musikalischer Begleitung von Frau Wöhler noch verschiedene Lieder. Gegen 19:00 Uhr war das diesjährige Laternenfest zu Ende.

H.-P. Rückwart, Kita „Little People“

30.11.12

Nun ist es Herbst!

Herbst_berlin

Die Tage werden kürzer, die Schatten länger und die Bäume kahler (sehr zum Leidwesen unseres Hausmeisters Kai). Nicht nur die Sonne wirft längere Schatten sondern auch die Herbstfeste werfen ihre Schatten voraus.
Zum Erntedankfest stand alles im Zeichen von Obst und Gemüse. Die Kinder lernten durch basteln und ausmalen die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten kennen. Frisches Obst und Gemüse soll die Abwehrkräfte von Kinder und Erziehern stärken. Die bunten Blätter von Ahorn und Co. inspirieren zu bunten Collagen, Eichel und Kastanien lassen bizarre Skulpturen entstehen. Unsere Eltern haben fleißig haltbare Lebensmittel für unsere Sammelaktion für die „Arche“ gespendet.
Am 10.10.2012 fand unser zweites Eltern Café statt. Diesmal hatte die Bärengruppe die Organisation übernommen. Die Eltern der Bären sorgten für leckeren Kuchen und herzhafte Snacks. Da hierzu auch Eltern aus allen anderen Gruppen eingeladen waren, ergaben sich viele Gespräche und Kontakte in der Elternschaft. Auch unser Spendenkonto konnte wieder einen kleinen Betrag verbuchen.
Für unser Laternenfest am 9. November werden in den Gruppen jetzt die Lieder geübt. Auch unsere Musikerzieherin, Frau Wöhler, probt fleißig mit den Kindern die verschiedenen Lieder, damit es an diesem Tag ab 17:00 Uhr einen stimmengewaltigen Umzug gibt. Für die Lichtstimmung sollen die am 1. November ab 17:00 Uhr zusammen mit den Eltern zu bastelnden Laternen sorgen. Kartoffelsuppe und Geflügelwiener werden für das leibliche Wohl bereit stehen. Am 15. November sollen dann die Aufnahmen zur Kita „Little People“ Lieder-CD stattfinden. Hierzu laufen die Proben in den einzelnen Gruppen auf Hochtouren.

P. Rückwart, Kita „Little People“

29.10.12

Sommerfest am 6. Juli 2012

Sommerfest BerlinTrotz der wechselhaften Wetterlage feierten wir in der Zeit von
16:00 bis 19:00 Uhr das alljährliche Sommerfest. Das Wetter hatte ein großes Einsehen und bescherte, bis in die Abendstunden, wunderschönes heißes Sommerwetter. Etwa 80% der Kita-Kinder fanden sich mit ihren Eltern beim Fest ein.
Zur Fest-Eröffnung hatte unsere Musikerzieherin Christiane mit den Kindern eine kleine Aufführung einstudiert. Trotz technischer Schwierigkeiten gaben die Kinder ihr Bestes und alle hatten viel Spaß an Gesang und Tanz.

Für die kulinarischen Leckerbissen aus verschiedenen Ländern sorgten die Eltern. Es gab verschiedene Sorten Wurst und Fleisch vom Grill. Diverse Salate und Kuchen gab es am Küchenbuffet. Kalte und warme Getränke wurden bei sehr heißem Wetter in Hülle und Fülle konsumiert.
In den beiden Gärten wurden für die Kinder verschiedene Spielstände aufgebaut. Am Nagelbalken und beim Dosenwerfen konnten die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Am Mal-Stand wurden wunderschöne Bilder ausgemalt. Großen Anklang fand der Schminkstand, an dem kleine Kunstwerke auf die Haut gezaubert wurden. Für Spannung sorgte die Schatzsuche. Hier mussten „Goldmünzen“ ausgegraben werden. Kinder, die alle Aktivitäten der Spielekarte gespielt hatten, konnten sich eine Überraschung aussuchen.
Riesigen Spaß machte den Kindern die hauseigene Hüpfburg, die im großen Garten aufgebaut war.
Unser Anbieter für Kitasport, die Firma Kokitu, hatte einen lustigen und anspruchsvollen Bewegungsparcour auf der Rasenfläche aufgebaut. Hier wurden die motorischen Fähigkeiten der Kinder gefordert und gefördert.
Für den großen Erfolg bedankt sich das Kita-Team bei allen Eltern, Sponsoren und Mitarbeitern für die tatkräftige Unterstützung.
P. Rückwart, Sachbearbeiter Kita „Little People“